Wuppertal bei Nacht

| 3 Kommentare

Nur noch bis zum 29. August gibt es im Lichthof des Wuppertaler Rathauses interessante Fotos zu sehen, welche Wuppertal bei Nacht zeigen. Die Bilder stammen von den zwei Fotografen Axel Pohl und Ralf Jess-Nicolai. Ein interessanter Aspekt ist auch, das es sich hier um die Ansichten eines waschechten, geborenen Wuppertaler und dem eines Zugereisten handelt. Eines sei sofort gesagt über die Bilder, die Wuppertal bei Nacht zeigen: beide Fotografen haben starke Fotos in ihrer gemeinsamen Ausstellung!

Bei meinem sonntäglichen Ausflug in der Barmer City habe ich die Ausstellung im Lichthof des Rathauses besucht. Und ich habe es nicht bereut! Die Fotos zeigen Sichtweisen des nächtlichen Wuppertal, die auch ein eingeborener Wuppertaler so nicht unbedingt kennt. Da ich selber Hobbyfotograf bin, hätte ich einige Aufnahmen etwas anders gemacht. Ich muss aber offen zugeben, das mir die meisten Fotos wirklich gut gefielen! Obwohl ich tagsüber oft selbst durch die Stadt streife, habe ich noch manch neues gesehen. Nicht jeder wird wohl wissen, wie wunderbar das Portal der ehem. BAYER-Sporthalle, jetzt Autohaus, in mehreren Farben nachts angestrahlt wird? Gute Fotos und neue Ansichten, dieser Sonntags-Ausflug hatte sich also für mich gelohnt. Und ich ging mit dem Vorsatz, demnächst auch öfters Wuppertal bei Nacht mit der Fotokamera zu besuchen.

Meine Empfehlung: Einen Besuch der Foto-Ausstellung über Wuppertal bei Nacht kann ich jedem empfehlen, wer sich über Fotografie, Wuppertal oder beides interessiert!

Die Ausstellung ist in Wuppertal-Barmen, im Lichthof des Rathauses nur noch bis zum Samstag, den 29.August. Zugänglich ist sie zu den Öffnungszeiten des Rathauses sowie samstags und sonntags von 10 bis 15 Uhr.

Schade finde ich es nur, das die beiden Fotografen Axel Pohl und Ralf Jess-Nicolai bislang noch nicht im Netz vertreten sind. Ich fände es nett, wenn es doch noch weitere Fotos online zu sehen wären, Überlegungen dazu soll es aber schon geben. Sobald Internetseiten eingerichtet werden sollten, wird der Wupperfocus darüber gerne informieren.

 

3 Kommentare

  1. Habe auch die Ausstellung besucht, die mir als Wuppertalerin sehr gut gefallen hat,
    Auch ich bedauere, daß die Fotos nicht im Netz sind, Meine Schwester lebt in der Schweiz, und ich hätte mich sehr gefreut, wenn auch sie Wuppertal die Nächtliche hätte betrachten können.

    • Danke für das Resümee dieser Ausstellung. Freut mich, das sie ebenso positiv wie bei mir angekommen ist. :-)

      Einer der beiden Fotografen erzählte mir auf Anfrage, das eine spätere Internetpräsenz zumindest möglich wäre. Wäre doch bestimmt was, wenn man die Nachtaufnahmen und vielleicht auch dazu einige interessante Tagaufnahmen von den Beiden dort entdecken könnte.

  2. Um die ecke und wuste nichts davon … schade :-) hätte ich wirklich spass gehabt . Vor allem weil auch ich sehr gerne Nachts unterwegs bin .

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...