Mein schönstes Hobby

| Keine Kommentare

Bei der Blogparade vom Webmasterfriday gibt es wieder ein Thema, worüber jeder was dazu sagen kann und sehr viele was darüber erzählen können. Weil mein schönstes Hobby eine sehr starke Verbindung zum von mir erstellten Blog Wupperfocus hat, ist für mich die Motivation groß an dieser wöchentlichen Blogparade teilzunehmen. Inklusive der gnadenlosen Offenlegung einiger privaten Seiten meines Lebens. ;-)

Was ist mein schönstes Hobby?

Diese Frage der Woche vom Webmasterfriday kann ich eindeutig und direkt beantworten: Fotografie! :D Nach dieser schnellen Antwort muß ich noch erklären, das mir die eigentliche Fotografie, die Aufnahme mit meiner Fotokamera, mir besonderen Spaß macht. Die anschließende Bildbearbeitung sehe ich nur als Zusatzbeschäftigung an, weil ich mich dabei noch in der Lernphase einstufe. Eine richtig nette Angelegenheit sind auch die Ausstellungen meiner Fotos, auch wenn ich mich dabei als einer von vier Galeristen im zeitweisen Mittelpunkt nicht so wohl fühle. :roll: Über die Ausstellungsgruppe werde ich später noch erzählen.

Ist es eher eine körperliche Aktivität, oder etwas Ruhiges?

Ganz klar: Ja! Und bevor sich der verwirrte Leser fragt, welches denn nun, ich meine ja zu beiden.

Ich liebe es durch die Stadt zu ziehen, besonders durch Wuppertal. Eigentlich ist es manchmal vergleichbar mit einem streunen durch die Straßen.

Wenn ich dann etwas lohnenswertes entdeckt habe, nehme ich mir oft Zeit für die Einstellungen an der Kamera und für Aufnahmeposition. Ich mag diese Entschleunigung.

Betreibe ich es alleine – oder mit anderen zusammen?

Auch hier wieder meine Zustimmung zu beiden.

Seit vielen Jahren bin ich beim Fototreff Wuppertal, einem Kurs der VHS. Es ist sehr schön mit netten Gleichgesinnten loszuziehen. Zudem ist es prima sich über das gemeinsame Hobby auszutauschen. Und sollte das Wetter wirklich mal zu schlimm sein, bleibt immer noch das gemütliche Zusammensitzen im Cafe, was beileibe nicht das schlechteste ist. :-)

Aus diesem Fototreff entstand die Fotogruppe „Die Laubsäge“. Wir Vier organisieren seit über zehn Jahren mit unseren Arbeiten Fotoausstellungen. An dieser Stelle möchte ich jeden einladen, sich selbst eine Meinung davon zu bilden bei der nächsten jährlichen Ausstellung.

Und meine Entdeckungsreisen allein durch die Stadt mag ich trotzdem. Diese Entspannung genieße ich.

Habe ich jemals darüber nachgedacht, den Blog bzw. das Internet für ein Hobby zu nutzen?

Der Wupperfocus wurde geboren, weil ich hier meine Fotos über Wuppertal und Wupper einstellen wollte. Bald merkte ich, das ich aber auch viele Informationen über Wuppertal mitteilen wollte. Viele dieser Infos über Wuppertal behandeln fotografisch lohnenswerte Motive oder Themen. So schließt sich meistens der Kreis und ich komme oft zurück zu mein schönstes Hobby.

Habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht oder verdiene ich ein wenig nebenbei?

Nein und nein!

Es ist und bleibt mein Hobby und ein wunderschöner Ausgleich zu meinem eigentlichen Beruf. Es besteht die Gefahr, wenn ich es zu meinem Beruf machen würde, hätte ich vielleicht nicht mehr soviel Spaß dabei.

Oder wechsel ich mein Hobbys von Zeit zu Zeit?

Diese letzte Frage vom Webmasterfriday muß ich erschrocken und entschieden verneinen. :-) Mich begleitet die Fotografie schon sehr lange. Auch wenn es in meiner Kindheit erst langsam begann, wurde es mir doch immer wichtiger. Ich hoffe, das ich es noch weiter ausbauen kann. Und das es noch lange mein schönstes Hobby bleibt.

 

Anmerkungen zu meinem Beitrag und/oder zu meinem Kommentar dürfen gerne in das untenstehende Nachrichtenfeld eingetragen werden. Ich vertrage nicht nur positive sondern auch ablehnende Meinungen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...