Die Laubsäge zeigt Schwarzweiss-Fotos

| Keine Kommentare

Die Wuppertaler Fotogruppe “Die Laubsäge” hat sich für ihre diesjährige Ausstellung auf Schwarzweiss-Fotos spezialisiert.

“Die Laubsäge” ist eine geschlossene Vereinigung von vier Fototreff-Mitgliedern der VHS Wuppertal. Seit 2002 finden bereits regelmäßig Fotoausstellungen statt. Seit Anfang an sind dies Hannelore Lekebusch, Heidrun Reckert, Georg Müller und Volker Lange. Jedes Jahr sind wir in der Galerie im Turm der Wuppertaler Christuskirche, aber stets wechselt das Motto der gemeinsamen Fotoausstellung. Das diesjährige Thema heißt “Schwarzweiss”. Und wie jedes Jahr präsentiert jeder Fotograf seine eigene, persönliche Ansicht des gemeinsamen Themas.

Ausstellungseröffnung: 16. März 2018 um 19 Uhr

Weitere Termine: bis zum 4. April 2018 jeden Mitt­woch zwischen 19 und 21 Uhr

Ort: Galerie im Turm, Christuskirche, Unterer Grifflenberg 65, 42119 Wuppertal (=Elberfelder Südstadt)

Anfahrt mit ÖPNV: mit den Buslinien 603, 615, 625 und 645 zur Bushaltestelle Blankstr., dann durch die kleine Parkanlage und längs der Kirche bis zum Seiteneingang im Turm an der Vorderseite der Kirche. Seitdem es einen Aufzug im Treppenhaus gibt, sind die Ausstellungsräume behindertengerecht erreichbar.

Gebühr: freier Eintritt

Weitere Infos sind auf der unserer gemeinsamen Homepage https://www.dielaubsaege.de/ zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...